German Rex vom Hause Jung

Int. Ausstellung, 27.08.2011, in Duisburg

Gelassen haben Leander, Imanuel und Nuri Rex vom Hause Jung an der internationalen Katzenausstellung in Duisburg am 27.08.2011 teilgenommen.

Das Ergebnis war phänomenal.

 

 

Erwartet haben wir für alle unsere Samtpfoten lediglich die Wahrnehmung des Publikums der German Rex, die einen Platz auf der Weltbühne aller bekannten Katzenrassen verdient, aber immer noch nicht erreicht hat.

 


Daher war das Ausstellungsergebnis für uns eine sehr große Überraschung.
Wir sind mehr als hocherfreut über die Ergebnisse, zumal wir nicht die Erwartungshaltung in Bezug auf Pokale haben. Die Richterberichte sind für uns ausschlaggebend, da wir fundiert und seriös dem Rassestandard entsprechende, gesunde Tiere ohne Fehler züchten wollen.

 

 

Alle drei Katzen kamen ihrem Alter entsprechend in den jeweiligen Ring und schnitten sehr gut ab. Wir wären doch ausreichend zufrieden gewesen mit den Ergebnissen: Leander „Best in Show“, Imanuel „CAC“, ein excellenter Deckkater, und Nuri mit „CACP“ als vielversprechendes Kitten.

Die Richterin des Jugendrings verwies ausdrücklich auf die Qualität von Nuri und stellte heraus, dass man bei dieser Katze keine Fremdeinkreuzung anderer Rassen erkennen könnte. Diese Aussage bestätigte die Mühen unserer 10jährigen Arbeit in der Aufbauzucht der German Rex und wurde an diesem Tage weiterhin mehr als belohnt.

 

 

 

Ich muss an dieser Stelle erwähnen, dass auf dieser Ausstellung viele Champions, Gr. Int. Champions, Eur. Champions und wirklich ausgesprochen schöne Vertreter ihrer Rassen (BKH, Maine Coone, Norweger, Bengalen, Siamesen usw.) anwesend waren. Also: harte Konkurrenz, wenn man es so sehen will, obwohl ich persönlich die German Rex unvergleichlich mit den o.g. Rassen finde, da sie wirklich seltene Merkmale aufweist (siehe Fellstruktur, lustiger Charakter usw.). Also vom Typ und Charakter her überhaupt nicht vergleichbar mit einer BKH (kurz, gedrungen, massiv, mit Persern verpaart) zum Beispiel. Leider war keine Chartreux anwesend, die noch am ehesten im Vergleich dem Körperbau einer German und einer Hauskatze entsprechen würde.

Nach der Mittagspause kam dann ein Bühnenauftritt nach dem nächsten. Niemals hätten wir gedacht, dass unsere kleine schwarze Maus derart die Richter für sich erobert. Aber es war so.

Geendet hat dieser Tag für Nuri Rex vom Hause Jung mit der grandiosen Auszeichnung "Best over all". Dieser Pokal ist größer als die kleine Maus, die noch hervorragend in dieser Schale ein Vollbad nehmen kann.
Insgesamt erhielt sie folgende Auszeichnungen mit den jeweiligen Pokalen: Variety, Best in Show, Best of Best, Kittenpokal, Best over all.